Jobs

Praktikantin / Praktikant

Das Witzenhausen-Institut bietet eine Praktikumsstelle für Praktikanten mit mindestens 3-monatigem Praktikum.

Schwerpunkte der Tätigkeit sind u. a.:

  • Recherchen und Zuarbeit bei Studien für öffentliche Einrichtungen (Länder, Kreise, Kommunen) und Unternehmen zur Erschließung von Biomassepotenzialen und nachwachsenden Rohstoffen
  • Zuarbeit bei der Erstellung von Stoffstrommanagement-Konzepten und Abfallwirtschaftskonzepten
  • Forschungstätigkeit im Bereich Biogas (Verfahrensvergleiche, Gärrestverwertung, Gasnutzungskonzepte)
  • Zuarbeit für abfallwirtschaftliche Konzepte (getrennte Erfassung und Nutzung biogener Abfallströme)
  • Verfahrenstechnik biologische Abfallbehandlung
  • Abfallanalysen
  • Zeitraum: ab 01.05.2018

Frau Köpk (Tel.: 05542/9380-0) freut sich auf Ihre Bewerbung und steht Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung.


Studentische Mitarbeiter für Abfall-Sortieranalysen

Für Abfall-Sortieranalysen (v.a. Hausabfälle) sucht das Witzenhausen-Institut regelmäßig studentische Mitarbeiter aus Witzenhausen und Umgebung, deren Aufgabe es ist, nach Vorgaben der Projektleitung Abfallproben einzusammeln und anschließend zu sortieren. Voraussetzung für die Tätigkeit ist eine gute körperliche Verfassung sowie eine zeitliche Flexibilität, da sich die Sortierkampagnen i.d.R. über mehrere Tage hinziehen und im Entsorgungsgebiet des jeweiligen Auftraggebers durchgeführt werden (bundesweit).

Neben einer Vergütung der Arbeitsstunden werden Spesen sowie eine Schmutzzulage gezahlt.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Jörg Siepenkothen (05542/9380-12).